Nichts passiert "einfach so". Um etwas zu bekommen, muss man etwas teilen.
Es ist viel profitabler, das zu teilen, woran man reich ist. Auch Wissen ist Reichtum !



8.1.2023

Auf dem Bild bin ich zu sehen, es ist noch gar nicht so lange her, als dieses Foto entstand.

Schon immer war ich ein Mensch der sich für den Frieden, die Freiheit, Gerechtigkeit und auch der Meinungsfreiheit verschrieben hat.
Ich habe so einige Dinge in meinem bisherigen Leben gemacht und auch vieles auf die Beine gestellt, auch um anderen Menschen zu helfen.




Irgendwann aber bin ich selbst ein Opfer der Hilfsbereitschaft geworden und musste ich in den letzten 4 Jahren einige Gänge zurückschalten, so dass ich leider gezwungen bin, mich mehr im Internet " herumzutreiben ", als tatsächliche Hilfe in der realen Welt zu leisten.

Ich bin sehr zuversichtlich, es kommen wieder die bessere Zeit und dafür halte ich mich, so gut es geht, bereit und fit.

In jedem Falle habe ich noch sehr viel vor und das betrifft auch spannende Projekte, natürlich kann man die, wenn man auch nur ein klein wenig wirtschaftlich denkt und Verantwortung für seine Lebensarbeit in sich trägt, nicht mehr in Deutschland umsetzen.

Darum ist es von mir, entschuldigt bitte, nicht angedacht in Deutschland etwas zu empfehlen.
Es fehlt die Sicherheit und der Glaube an die deutsche Wirtschaft ist mir, als aufmerksamer Beobachter einer sinnvollen Wirtschaftspolitik hierzulande, längst verloren gegangen !

In ein fast tot gerittenes, auf 3 Beinen schon lahmendes Pferd zu investieren, oder immer noch darauf zu hoffen, dass es dem bald wieder besser geht, anstelle es von seinem Leid zu erlösen ist sicherlich der falsche Weg.

Die Zukunft heißt und da beißt die Maus keinen Faden ab BRICS !




Hier eine Satire- Sendung über unseren Wirtschaftsminister von ZDF, Die Anstalt.
Wobei Satire meist sehr nah an der Realität angelehnt ist.



Warum gibt es immer mehr Insolvenzen, auch wenn Habeck das mit anderen Augen sehen mag ?



Wer in diesen deutschen Wirtschaftsminister noch Vertrauen hat, muss viel Mut haben


Warum können immer weniger Menschen ihren Lebensunterhalt, ohne staatliche Hilfe bestreiten ?
Warum ist Deutschland ein Land mit den mit höchsten Energie und Spritpreisen ?

Warum ziehen sich große, etablierte Firmen und Gesellschaften aus Deutschland immer mehr zurück ?
Wissen die Großunternehmer es vielleicht schon, dass Deutschland viele Subventionen ( Steuergelder ) nicht mehr in dem Umfang leisten kann/will, wie dies bisher der Fall gewesen ist ?

Ein sicherer Wirtschaftsstandort sieht anders aus und würde doch eher das Gegenteil von Pleiten, Pech, Pannen und Abwanderung herbeiführen.

Es gibt also Projekte in meiner Agenda die auch für Menschen und Firmen, oder Gesellschaften in Deutschland interessant sind, welche auf Hilfe hoffen, dass ihr Erspartes, oder das Kapital ihrer Anleger nicht vollständig " verdampft " !

Allerdings kommen bei meinen Projekten und Vorhaben vorzugsweise die Menschen und Firmen in den Genuss, über das von mir zu -begleitenden neue Projekt, Investitionsgesellschaft / Immobilienfonds in einem führenden BRICS-Staat -, in das aufzubauende Portfolio investieren zu können, die auch bereit sind, einen kleinen Teil des doch, im Gegensatz  zu Deutschland,  beträchtlichen Gewinnes, welcher für die Investoren in den erfolgreichen BRICS-Staaten zu erwarten ist, für notleidende Kinder im Rahmen meiner Friedensarbeit im Donbass und anderen Hilfsprojekten abzugeben.

Die legalen Wege, wie ihr in BRICS-Staaten investieren könnt, was die Vorhaben betrifft und wie die Absicherungen sind, wie ihr legal auch an eure Rendite kommt,
wird bald  in einem weiteren Bericht hier vorgestellt.


Dazu wird es zu gegebenen Zeit mehr Informationen geben und es wird bald einen neuen Link hier geben der in etwas lautet: Investitionen in den BRICS.Staaten !

Es lohnt sich also, hier am Ball zu bleiben.

Wer von Beginn an, ab etwa Mai 2023, mit dabei sein will kann mir gerne eine Nachricht zukommen lassen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




10.12.2022

Und auch das gehört zu meinem Leben.

Da denkt man an nichts böses, nur weil Olivia immer dicker und meiner Meinung nach, immer fetter geworden ist.

Nun weiß ich warum das so war.

Hatte vor einigen Wochen Besuch einer Bekannten mit ihrem Kater....

Heute war so um 21 Uhr die Hausgeburt von 5 jungen Katzen.



Zum Glück war der Besucher, sowie Olivia aus der Zucht Russisch Blau, also wird es hier bald " Russisch " schnurren und ihr könntet dann doch ab und an wieder einmal ein Katzenfoto, oder Katenvideo zu sehen bekommen, weil ich das Aufwachsen, so es mir die Zeit erlaubt, werde ich natürlich dokumentieren.

So. Hier jetzt das Video der Babykätzchen die gerade etwa 1,5 Stunden jung sind.



6.12.2022

Viele fragen sich und auch mich, wie ich das machen, nicht aufzugeben.!

Bei 172 Euro Rente schaue auch ich immer einmal wieder, wie ich über die Runden komme.

Allerdings schaue ich nicht nach Pfandflaschen, sondern in die oft riesigen Berge von Wohnungsgut die hier in Leipzig immer mehr vor den Häusern in den Straßen zu sehen sind.
Oftmals sind da gute und noch brauchbare Dinge dabei die man bei einem Trödler verkaufen könnte.


Irgendwie will ich meine Aufklärungs- und Friedensarbeit, solange ich noch in diesem Land lebe nicht aufgeben und auch
wenn das nicht sehr hohe Summen sind die ich dazu brauche, alles kostet nun, sei es Internet, Rechner, Drucken, mal Geld.

Um ehrlich zu bleiben, es gibt einen " Zuschuss " von der Stadt, so kann ich wenigstens meine Wohnung halten.

Meine Webseite: www.the-visitor.de

Quelle des Video: telegram: https://t.me/viel_los


17.11,2022


Auch das gehört dazu, sich für die Friedensarbeit stark zu machen. Wissen was in der Welt, also um uns herum geschieht !

Ich muss da nicht auf meiner Webseite über den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland schreiben, oder sollte ich fragen, zwischen USA und Russland ?
Das machen andere Leute schon auf ihren Kanälen bei den Sozialen Medien.



Und wieder kommt da einmal mehr BRICS ist Spiel:

Und es scheint nun doch auch für Menschen die BRICS - noch - nicht kennen, klar zu werden, dass die Zukunft in den Händen der BRICS - Staaten liegen dürften.
Auch dürfte vielen die BRICS - Bank kein Begriff sein. Sollte es aber !
Deutschland ist natürlich, wie selbstverständlich, nicht dabei.
Die westliche Welt dürfte, dank einer Politik der scheinbaren Ignorierung und teilweiser Überheblichkeit gegenüber BRICS und ihrer vermeintlichen Stärke in den US Dollar und EURO, recht bald das Nachsehen haben !

Übrigens darf die Frage erlaubt sein, warum sind die größten Teile des Goldes, hier ein Artikel aus 2012, das den Deutschen gehört, in den verschiedensten Ländern gelagert ?
In Deutschland lagern anscheinend nur 1619 Tonnen unseres Goldes, also rund 19,5 Gramm pro Person bei 83 Mio. Menschen. Wo ist der Rest unseres Goldes wirklich ?



Unser Gold ist natürlich nur zu unserer " Sicherheit "  in Ländern mit stabilen demokratischen Strukturen "ausgelagert ", um die Risiken der auswärtigen Lagerung scheinbar in stabile Länder weitgehend zu reduzieren.
Noch heute lagert daher vermutlich deutsches Gold in den Tresoren der Zentralbanken New York, 36,6 %, London, 12,8 % und Paris 2,7 % = 52,1 %.
In Frankfurt werden angeblich lediglich 31 Prozent der Goldreserven Deutschlands gelagert. Wo ist die Differenz von 16,9 % unseres Goldes abgeblieben ? 

Und ich Dummerle dachte immer, dass Deutschland ein Land mit stabilen demokratischen Strukturen ist.

Die Währungen der BRICS - Staaten ist meist, entweder mit Gold, oder Rohstoffen dieser Länder unterlegt, so dass wie ich es zumindest sehe, die Gelddruckmaschinen im Westen uns nichts Gutes bringen.

  

Leider wird der EURO und auch der Dollar, auch der sogenannte Petrodollar, die meisten starken arabischen Staaten sind dabei BRICS beizutreten und zu unterstützen, sehr in Mitleidenschaft gezogen und das heißt für uns nun wirklich nichts was gut für uns und unsere " Freunde "ist.

Ich frage mich immer wieder und das allen ernstes, was für Wirtschaftsführer der Westen hat.
Die Idee eine freie EU zu schaffen war und das unterschreibe ich gerne, sehr gut, jedoch haben uns " falsche Experten " in einen Tunnel geführt, an welchem wohl auf sehr lange Zeit kein Licht zu sehen sein dürfte.

Zwischen Russland und China werden wichtige Handelswege zu echten, guten, zuverlässigen Handelspartner eröffnet und genutzt.

Es scheint, dass das Projekt Seidenstraße immer mehr Gestalt annimmt und BRICS macht den Rest.

Natürlich sind wir außen vor, weil wir lieben- und die Bevölkerung akzeptiert ja scheinbar -Sanktionen gegen alles was uns von Nutzen sein könnte.




Am 16.11.2022 eine neue Brücke zwischen Russland und China über den Fluß Amur eingeweiht und für den Verkehr freigegeben ! Am Fluss Amur liegt auch meine Lieblingsstadt Chabarovsk in Russland.
Die Seidenstraße wird sichtbarer als sie bisher gewesen war. Und was hätte Deutschland davon werden sich viele fragen.

Der globalen Wachstumsmotors durch ein Verbinden und Zusammenrücken von Asien, Europa und Afrika wird wohl noch für längere Zeit durch die Sanktionen gegen Russland und die geplanten Sanktionen gegen China, zumindest für Deutschland und die EU ein feuchter Traum bleiben. Grüße von mir nach Duisburg. Nicht traurig sein.


Das Volk wird sicher sehr bald fragen, was nur habt ihr aus uns, unserem Land und der Gesundheit vieler Menschen und was habt ihr aus unserer in der Welt anerkannten Wirtschaft gemacht und das Volk wird, so ist zu hoffen, Antworten fordern ! 
Zumindest werden es die euch fragen die noch bei klarem Verstand sind.

Ist es das ihr werten " Politiker " was ihr unter dem Eidestext: " Alles für das Wohl des Volkes zu tun " verstanden habt ?
Hier der Amtseid von Scholz:



  • "Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."


Einen Weitblick außerhalb ihrer eigenen laufenden " Diätenerhöhungen "sollte doch bei den hochbezahlten und wie viele Bürger meinen, hochbegabten Machtmenschen möglich sein.
Wenn nicht, dann haben das Volk alles verdient, nur eines nicht, ein Bevölkerung von rund 83.000.000 Menschen dahin zu treiben, wohin es für jeden ersichtlich, gerade hingeht, in eine dunkle Sackgasse.


Nochmal, auch für die, welche noch nichts von BRICS gehört, oder gelesen haben.

?BRICS - "Entdollarisierungskoalition" will neue Reservewährung schaffen – Asia Times 

Der $ nähert sich dem Ende seines natürlichen Zyklus, so wie sich in den letzten 500 Jahren jedes Jahrhundert eine neue Leit- oder Reservewährung herausgebildet hat.

BRICS stellen 41% der Weltbevölkerung und diese Länder suchen bereits nach Möglichkeiten, das Dollarsystem zu umgehen. Der nächste Schritt kann eine neue Siedlungswährung für die Allianz sein.
Dies würde die BRICS-Länder vor Sanktionen und dem Zusammenbruch des Westens schützen, das mit einer untragbaren Verschuldung von 300 Bil.$ belastet ist, von denen der größte Teil $ und G7-Währungen ist

Saudi-Arabien hat bereits seine Absicht angekündigt, der BRICS beizutreten, die die größten Energieimporteure und -Exporteure der Welt vereinen wird.
Darüber hinaus "wird BRICS nicht nur den globalen Ölmarkt beherrschen, sondern auch alle anderen Rohstoffmärkte – darunter Weizen, Dünger, Metalle, Uran und Gold uvm.".

Ich befürchte zu unserem Leidwesen sehr, dass wenn Saudi-Arabien und ich bin mir sicher, weitere wichtige Ölförderländer werden den BRICS - Staaten beitreten.

Unser guter Habeck, sollte er wieder auf Tour gehen und wieder seinen Bückling machen. Er wird vermutlich mit einem Sack netter und warmer Worte nach Hause geschickt. 

Wenn ich so resümiere, dann sehe ich, dass uns unsere Regierung, beginnend spätestens mit der Merkel Ära in eine unsägliche Situation gelenkt hat.
Und das was heute in Berlin sitzt und sich teuer von uns bezahlen läßt, ist für mich einfach nur noch unerträglich !
Ich frage mich, wie lange sich Deutschland eine derartige ReGIERung noch leisten kann und will.

Und wer mir das Märchen vom Ende des Öl und des Gas bis 2030 erzählen will, möge einfach seinen Mund halten. 
Märchen hatte ich schon als kleiner Junge enttarnt !

Es gilt das was Patrick Poppel immer wieder in seinen Videos sagt:


RAUS AUS DEM AMERIKANISCHEN SEKTOR.

Wege, legale Wege gibt es - noch - , mitsamt seinem jetzt noch zu einem einigermaßen erträglichen Wechselkurs, also mit seinem Vermögen zu gehen !

Kontakt:

Johannes G. Ehret
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: + 49 341 2425533
Mobil :   0049 1579 255 3 555



17.22.2022


Es regnet in Leipzig und da habe ich mir einfach einmal die Mühe gemacht, die von mir erstellen und aber auch geteilten Videos die ich auch auf Telegram, VK . com und Facebook zeige zusammengefasst zu sehen sind.




Wer diese Video, es sind sicherlich einige sehr interessante dabei, sich ansehen will, kann jederzeit mein Videoportal: https://rumble.com/search/video?q=Thevisitor2022 besuchen.

Mein Kanal bei Telegram freut sich, mit euch zu wachsen
https://t.me/Johannes1703

vk,com: https://vk.com/johannesvisitor
hier gibt es erstaunliche Unterschiede zu Facebook. Bei Facebook ist meine Reichweite sehr eingeschränkt und daher freue ich mich über die Unterschiede der Betrachter meiner Posts.

Daher eignet Facebook sich, zumindest für mich, meist nur noch als Ablage, oder Speicherplatz für die etwas harmloseren Videos und Posts.

https://www.facebook.com/TheVisitor2015/


15.11.2022

Da seht ihr unseren Mathematiklehrer, entschuldigt, ich meine natürlich unseren Finanzminister, den Lindner.




Er bestätigt einmal mehr das was ich immer wieder gesagt habe, dass die Staatsschulden bis 2058 - rechnerisch - bezahlt sein sollen. Bei dieser Berechnung scheint es bislang lediglich um die " Corona-Schulden " zu regulieren.
Die Schulden die aufgenommen wurden und werden, um Milliarden von Euros & Dollar zur angeblichen Hilfe, wohin auch immer zu schicken, die scheinen in dieser Berechnung noch gar nicht vorzukommen.
Was im Übrigen ist der sogenannte Abwehrschirm und was soll der Unsinn mit der hausgemachten Energiekrise / Energiewende ?
Ich will das einmal in meine Sprache übersetzen und dazu noch sagen, dass ich froh darüber bin, dass ich schon zu der älteren Generation gehöre und - auch das rein rechnerisch - nicht mehr erleben muß was auf die belogene, verführte Jugend zukommt.

Die Staatsschulden welche von niemanden der aktuellen Generation von den Gestalten produziert worden sind - und noch werden -, ihr braucht doch nicht zu glauben, dass das ende der Schuldenmacherei jetzt zu Ende ist, diese Schulden werden hier eure Kinder und auch deren Kinder bezahlen müssen.

Wer glaubt denn noch daran, hier wieder mit vernünftiger und ehrlicher Arbeit " auf die Füße " zu fallen ! Die zukünftigen Abgaben dürften, um dieses Lindner-Ziel zu erreichen, exorbitant hoch sein.
Wir liegen ja jetzt schon bei der Besteuerung unserer Arbeit bei fast 50 % die an den Fiskus geht.

Nee liebe Leute. Das hier wird nix mehr, zumindest nicht solange wir Zahlmeister sind und unser sauer verdientes Geld überall hingehen sehen, nur wir selbst davon in unserem Land kaum etwas davon haben.
Für mich ist es immer unverständlicher, wenn die Menschen der Meinung sind, dass alles wieder besser wird, wenn der Konflikt in der Ukraine zu Ende ist.

Manchmal denke ich, dass die arbeitende Bevölkerung so etwas wie Prostituierte sind und über 6 von 12 Monaten zunächst für den zahlen der ihnen angeblich einen gewissen " Schutz " bietet !
Ich würde mich ja recht gerne, weil ich gerade einen Mafiafilm angesehen habe der mich doch sehr an ein bestimmtes System erinnert, einmal zum Beispiel mit " erfahrenen Sizilianern " unterhalten, wie die das machen und die Bevölkerung tatsächlich Schutz hat, wenn die Leute sich dort an die " Abgabenregeln halten.
Der Konflikt in der Ukraine hat nichts, aber auch gar nichts mit unserer wirtschaftlicher Situation zu tun.
Wir sind in diese Situation hineinmanövriert worden, ganz langsam und immer Stück für Stück, die Manipulation der Medien und der Politik haben das sehr geschickt verstanden, uns auf einen Weg zu führen, unter dem Mantel der Hilfsbereitschaft.

Mit Moral und Hilfsbereitschaft allerdings hat das was wir aktuell erleben, meines Erachtens nichts zu tun.
Es scheint mir dann doch eher so zu sein, daß es einen gewissen Plan geben kann dem unsere Politik Folge leistet und wir die sind, die dieses Leid ertragen sollen.
Deutschland wird seine Schulden, nein es sind nicht die Schulden der Bürger auch bis 2058 nicht bezahlen können, so vermute ich, weil und wer ins Land mit offenen Augen schaut, die Wirtschaft immer mehr niedergerungen wird.

Die Gas-Strom-Ölkrise hat absolut nichts mit dem Konflikt in der Ukraine zu tun.

Es scheint doch, man möge auf die sogenannten Sanktionen achten, gewollt zu sein, dass wir uns selbst sehr tief ins eigene Fleisch schneiden.

Wir sind in Deutschland rund 83.000.000 Menschen und lassen es zu, dass wir von rund 600 / 700 Gestalten alles, aber auch alles was wir je geschaffen haben, zerstören lassen.
Mein Bedauern für diese Deutsche Gesellschaft hält sich immer mehr in Grenzen, für gewisse Gestalten die dieses Orchester dirigieren, für die habe ich nur noch größte Verachtung übrig.
Ich sagte schon immer, dass es wohl für die, welche es wollen und können, besser sein dürfte, den Amerikanischen Sektor zu verlassen. Es wird mir nach derartigen Berichten die aktuell der Lindner aus sich herausdrückt immer klarer, dass ich mehr als recht mit meiner Meinung habe.

Hatte ich doch immer wieder auf Belarus, Ungarn und auch Russland verwiesen, so wurde mir oft gesagt, dass diese Länder autokratischen Regierungen unterliegen und ein freies Leben dort nicht möglich sei.
Es waren und sind Dummköpfe die mir derartiges sagten !

Liebe Leute ! Ich war in Russland und was ich dort erlebt habe war ein Land zu sehen das immer mehr wirtschaftlichen Wachstum in deutlichster Weise zeigt, ein Land in dem die Menschen ihre Meinung offen sagen, ohne drangsaliert zu werden, ein Land in dem jeder das machen kann, was er will und in seinen Entscheidungen frei ist.

Ich will behaupten, dass die genannten Länder, Länder der in Zukunft unbegrenzten Möglichkeiten sind !

Für mich, in meinem Alter ist es leider zu spät, jedoch für Menschen die eine lebenswerte Zukunft haben wollen, kann ich nur sehr deutlich sagen: RETTE SICH WER KANN !

RAUS AUS DEM AMERIKANISCHEN SEKTOR 

Übrigens:
Ich würde, wenn ich in Verantwortung für rund 83.000.000 Menschen wäre, einen Blick in Richtung BRICS-Staaten " riskieren " !
Weil Wohlstand und Sicherheit für das Volk geht gemeinsam über in politische Friedensarbeit, wenn dies von der Politik gewünscht ist und die Politiker dazu fähig und in der Lage sind.
Zu diesem Thema allerdings mag ich mich in unserem, mittlerweile doch arg geschundenem Lande gar nicht erst mehr umschauen.

Übrigens !
Wer BRICS immer noch nicht kennt, oder der Meinung sein könnte, das wird eh nix... dem empfehle ich klick: Was ist BRICS oder auf das BRICS Bild.



Meine Webseite: www.the-visitor.de

Quelle:
Wegen heutiger Schulden: Künftige Generationen ohne Handlungsspielraum? (https://www.epochtimes.de/.../wegen-heutiger-schulden...)
 
Bis 2058 sollen die Corona-Kredite getilgt sein. „Abwehrschirm“ und „Energiewende“ verschlingen zusätzliche Milliarden. Die Schulden treffen die Jüngeren.


13.11.2022

Es ist Sonntag, das Wetter ist schön, jedoch es geht mir, wenn ich nach Berlin und in den Rest der sogenannten freien Welt schaue, gar nicht sonderlich gut.

Darum habe ich, um zumindest wieder etwas zurück zu einer positiven Stimmung zu kommen, in meiner Vergangenheit gestöbert und bin auf die Videos aus Donezk gestoßen die im Mai 2018 gemacht worden sind.

Der Anlass meiner Besuche im Donbass war zwar traurig, aber das Ergebnis der Besuche, von diesen geschundenen Kinder echtes Kinderlachen hören zu können und die ungespielte Freude der Kinder, für kleine Geschenke und gegebene Aufmerksamkeit, zu sehen, das ist es was mich damals und auch heute noch antreibt, den Menschen im Donbass zu zeigen, dass es Menschen im " Westen " gibt die für den Frieden und eine lebenswerte Zukunft  kämpfen !


Es sind Videos von einem meiner Besuche in einem Waisenhaus in Donezk und nach dem Betrachten der Videos aus der nahen Vergangenheit kam mir auch alles was ich im Donbass damals noch gesehen und erlebt habe wieder hoch.
Sehr oft muß ich an diese armen Kinder denken denen damals war es Poroschenko in seinem Wahn, vom Westen angefeuert und von der Merkel gebauchpinselt, die Eltern wegschießen hat lassen!

Im Übrigen gab es damals sehr viele Menschen die meine Friedensarbeit unterstützt hatten. Dafür nochmals meinen aufrichtigen Dank an alle die meine Friedensarbeit unterstützten.

Ja damals waren die Menschen zwar auch, jedoch noch nicht so intensiv, durch Medien und Politik verängstigt und gehirngewaschen !
Die gewollten " Katastrophen z.B. " Corona und Klima, bei denen wenige Gestalten, ich will die nicht mehr Menschen nennen, Milliarden unserer Steuergelder kassieren, die wirken sehr gut als Ablenkungsmanöver und scheinen mir sehr dazu geeignet zu sein, ein einst friedliches und erfolgreiches Land in ein Land zu verwandeln in welchem es nur noch willige, oberflächlich denkende Menschen zu geben scheint zu den die sogenannten " Politiker " oftmals ohne jegliche Empathie reden, als seien wir nur ein Volk von Narren, von infantilen und unerwachsenen Menschen ohne eigenes Verantwortungsgefühl. Und die Medien, welche auf uns hereinprasseln, die stoßen meist in das gleiche Horn.

Demokratie für das Volk geht anders.



Der folgende Text ist der Eid gegenüber dem Deutschen Volk den ein Bundeskanzler abgibt:

" Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden,
das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit
gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe." 




Ich befürchte, dass genau die, welche uns immer etwas von Demokratie, Freiheit und Menschenrechten vorgaukeln, etwas ganz anderes im Sinn haben und die diese Worte uns zur " Beruhigung " und Ablenkung von ihren Kanzeln predigen, um ihr wahres Ziel ungestört erreichen zu können. Meine Erfahrung sagt mir, wenn ein Politiker " A " sagt, er meist " B " meint. Daher kann ich keinem Politiker etwas glauben, egal aus welchem Lager er kommt. Zu viele dieser Schwätzer habe ich kommen und gehen gesehen. Und das was aktuell zu sehen ist, das festigt meine Einstellung gegenüber den sogenannten " Politiker " !

Ich vermisse echte Diplomatie und Friedensarbeit von denen die uns bei ihrer Amtseinführung immer wieder den Eid schwören: Zum Wohle des Volkes " ! 

Damit will ich nicht sagen, dass die uns einen Meineid schwören !
Nur mir scheint es so zu sein, dass beim Schwören so einigen der Gestalten der Inhalt der Formel lediglich eine nützliche Formel ist, die denen dazu verhilft noch mehr Macht über das Volk zu erlangen.

Ein Volk, egal wo auf dieser Welt, das an Lügen und Unwahrheiten gewöhnt worden ist, nimmt auch eine derartige Praxis, ohne zu Murren, hin.

Dabei denke ich immer wieder an die Mutter der Nation, der Kanzlerin Merkel.
Wurde das schon wieder vergessen, oder kanntet ihr diese Aussage der damaligen Kanzlerin nicht ?



Die mutmaßlichen wahren Worte der ehemaligen Kanzlerin Merkel.
Ob das jemals die einzigen Worte der Wahrheit waren die die jemals ausgesprochen hat, das muß jeder für sich selbst heraus finden.




Liegt das Verständnis derer uns die da schwören " zum Wohle des Volkes " darin, eine ganze Nation, samt der EU, zu Grunde zu richten ?

Menschen in Angst zu versetzen und zu halten sind halt einfach einfacher zu lenken !

Hier aber geht es jetzt zu den Videos die mich immer wieder aufbauen und auf sowas wie Vernunft in der Politik hoffen läßt,
obwohl ich auch weiß, dass Hoffnung ein dünnes Seil ist, ein Seil auf dem viele Narren tanzen !

Und ja. Jeder Mensch, also auch Einzelne können Menschen helfen, den Glauben an die Menschheit und Menschlichkeit nicht zu vergessen, oder wieder zu erlangen.


https://www.facebook.com/TheVisitor2015/posts/815430161987814

Ich bin für diplomatische Verhandlungen zwischen den USA und mit Russland,

damit dieser, ich sehe es so, Stellvertreterkrieg in der Ukraine sofort beendet wird.

Wir müssen uns solidarisieren und der Ukraine, dem Donbass den Frieden bringen. 
Waffen sind meiner Meinung nach nicht für den Frieden gemacht.

Wie gerne würde ich wieder in den Donbass reisen, auch das Waisenhaus, so es noch nicht weggebombt worden ist besuchen,
um zu sehen, was aus den Kindern geworden ist.

Niemand der diese Situation nicht kennt wird es verstehen können, dass es mich immer wieder in den Donbass zieht.
Auch die Kommentare die ich damals bekam bestärkten mich weiter dort helfen zu wollen. 
Dazwischen kam dann hier leider ein Motorradunfall und dann diese unsägliche Geschichte " Corona ".

Und auch eine Reise, auch für Hilfszwecke, kostet Geld.


Ein Kommentar jedoch hat mich erschrocken, weil ich erkannt habe, dass in unserem Land Desinformationen und Oberflächlichkeit den Vorzug haben.

Der Kommentator schrieb: Warum hilfst Du nicht den Waisenkinder in Deutschland. Die brauchen auch Hilfe.
Ich schrieb ihm nur zurück, dass ich ihn verstehe, den Waisenkinder hier in Deutschland aber keine Bomben auf den Kopf und keine Granaten in das Kindsbett geschossen werden !

       


11.11.2022

Es gibt für mich nichts schöneres, als zu wissen, doch nicht ganz alleine zu sein.
Schaut euch das neue Video vom 11.11.2022 von Alina Lipp an und ihr werdet mich verstehen.



Alina Lipp sagt genau das was ich selbst erlebt, gesehen und nicht nur hier Euch allen schon immer gesagt habe.
Und ich hatte das Glück, Alina in Leipzig zu treffen, sie hat vollkommen recht damit, wenn sie sagt sie hat ihren eigenen Charakter.

Ich möchte dazu nur sagen, dass Alina einen geraden Charakter hat, sie nichts anderes macht, als ihren eigenen Weg zu gehen und sich nicht vorschreiben läßt, von wem und über wen sie berichtet.

All das was sie von der Krim sagt, bestätige ich, weil ich war zwar etwas früher, 2014 / 2015 dort und im Donbass 2017 und 2018 und habe die Verhältnisse kennengelernt.

Das mit den fehlenden Journalisten bestätige ich genau so, wie die fehlenden Hilfskräfte Rotes Kreuz und andere die jetzt wieder hier im Westen auf Betteltour sind.

Was es im Donbass gab und gibt, das sind private Hilfsorganisationen die sehr vielen Menschen im Donbass Hilfe in verschiedensten Formen gebracht haben.

Viele Spenden sind durch die Mitglieder der sozialen Medien an die Hilfsorganisationen herangetragen worden, was heute vermutlich nicht mehr so einfach gehen dürfte, da ja Facebook & Co fast alles unterbindet was mit dem Donbass und Hilfe, sowie den Aufruf zum Frieden behindert ! Auch meine Hilfe für die Waisenkinder wurde nur durch Menschen die bei mir in den Sozialen Medien Mitglied sind, möglich. Dafür nochmals meinen Dank.
Hier ein Video aus einem Waisenhaus in Donezk: https://rumble.com/embed/v188rsp/?pub=15z1mi

Alina ist ehrlich, gerade und ich freue mich immer wieder, wenn ich sie gesund und munter per Video, egal ob mit Thomas Röper oder auch anderen sehe die sich für den Frieden einsetzen und uns hier die wir kaum etwas davon wissen, was wirklich im Donbass geschieht, aufklären.

Dafür meinen allerherzlichsten Dank an Alina und ich hoffe auf ein wiedersehen !

Sie wird hier im Westen für ihre Friedens- und Aufklärungsarbeit verunglimpft, wo es nur geht.
Qualitätsjournalismus scheint es längst nicht mehr zu geben, Journalisten die in das Gebiet reisen das Alina bereist hat, die würden sich wohl eher in die Hoden machen, als in das Konfliktgebiet zu reisen.
Und natürlich ist es bequemer zu Hause, oder auf dem Bürostuhl in die Luft zu furzen, als uns Menschen mit echten Nachrichten aufzuklären.

Darf ich fragen, wo ist die Zivilcourage der Menschen geblieben ?
Wo und an welcher Stelle ist die Solidarität auf der Strecke geblieben ?

Was ist mit den Menschen in unserem Land los ? Hat die " Bildung " und das Leben in diesem System tatsächlich alles abgetötet was zu einem freiheitlichen, menschenwürdigem Leben gehört ?

Was ist mit der Demokratie geschehen de wir im Ansatz, trotz Besatzung hatten ? Was ist mit dem Recht zur freien Meinungsäußerung geschehen ?

Wenn ich nur 30 Jahre jünger wäre, ich glaube, dass ich jedenfalls dafür kämpfen würde, dass wir alle in einer Demokratie leben, jeder seine freie Meinung äußern dürfte, es Zustände wie wir mittlerweile daran gewöhnt wurden, ganz so, als ob man einen Hund abrichtet, nicht geben.



Ein Teil meines Lebens habe ich der Friedensarbeit verschrieben.
Manchmal extrem auffällig, aber meist jedoch mit Ruhe und Bedacht.

Und als ich damals, finanziell noch nicht so down war, es also noch konnte, auch mit Unterstützung meiner damaligen Facebookfreunden, habe ich Waisenkindern im Donbass geholfen, ihr Leben etwas erträglicher zu machen.
Und das tat ich trotz der Vorwürfe von vielen Seiten, dass es in Deutschland auch bedürftige Waisenkinder gibt.
Mein Argument den Kindern im Donbass zu helfen war, dass den Kindern in Deutschland keine Bomben auf den Kopf geworfen und die Waisenhäuser in Deutschland nicht durch Granaten zerstört werden !

  

Ich frage mich auch immer wieder, ob die Kinder noch am Leben sind.

Maxim der kleine Junge der mich gleich zu Beginn des Besuches an die kleine Kinderhand genommen hat, der wollte mich gar nicht wieder los- und gehen lassen.
Liebe Kinder, ich denke sehr oft an euch und würde euch sehr gerne wieder sehen!

Vor ein paar Jahren sagte ich schon, dass wir nicht dazu geboren wurden, um uns ausbeuten und ausnutzen zu lassen.

Wozu wir aber geboren wurden ist, dass wir es lernen sollten, dass wir eine Menschenfamilie sind und für Demokratie und Frieden einstehen. Das ist was mir wichtig ist und dafür trete ich ein !
Leider allein, weil wie ich es in einem der Videos sagte, es gibt zu viele Maulhelden die einem dann, wenn es drauf ankommt, einfach im Stich lassen und verleugnen !

Übrigens weiß ich selbst, dass ich alleine diese Welt nicht retten kann und die Knochen fangen auch schon an, leicht zu knirschen.
Aber wenn jeder etwas dazu beisteuert und nicht den Egoisten in Sachen Friedensarbeit raushängen lassen würde, wir dafür sorgen, dass wir vernünftige Politiker die Macht in die Hände legen, dann könnte die Welt besser aussehen.

Wie gesagt, die Videos habe ich heute wieder durch Zufall gefunden, sind nicht aktuell und teilweise bis zu 3 Jahre alt.

Aktuell ist, dass meine Friedensarbeit lange nicht zu Ende ist, auch wenn ich mich derzeit anderen Aufgaben gewidmet habe, Menschen zu helfen aus dem Amerikanischen Sektor herauszukommen.

Schon sehr seltsam. früher habe ich Menschen aus der DDR geholfen, aus dem Sowjetischen Sektor heraus zu kommen, heute ist es genau anders rum. 
Allerdings ist Russland Russland und hat mit der Sowjetunion nichts mehr zu tun.
Auch Belarus ist ein liebenswertes Land und ich brauche kein Prophet zu sein, wenn ich sage, dass Russland mit Belarus in Zukunft das Land der unbegrenzten Möglichkeiten sein wird.


Wie sich die Zeiten wandeln und auch die Gedanken ! Augen auf liebe Leute, Verstand einschalten und das Richtige tun !

Das war meine kleine Flucht - Huddel, dieser Mini 1000. Steht im Mauermuseum in Berlin und meine " Schandtat " ist dort vermerkt. 
Der West-Berliner Freund war ich und die Dame die im Tagesspiegel beschrieben wurden war eine Freundin aus Ost - Berlin.

Mauern bezwingen, nicht nur die engstirnige Mauern im Kopf, das sollten wir alle machen.






So war es damals im West-Berlin im Amerikanischen Sektor.
Und heute ? Immer noch im Amerikanischen Sektor, oder glaubt jemand ernsthaft, dass es heute anders ist ?

Sylvester Stallone embraces East Berlin nurse Liane Suendermann at West Berlin’s Checkpoint Charlie on 9 June 1988.
Suendermann escaped from East Berlin to the West on 27 May by hiding in a passenger seat of a Mini car.

( Übrigens ein Foto mit mir und Stallone gibt es nicht, ich hätte ihm damals wohl seine Show gestohlen,
weil Liane und ich in der Realität etwas vollbracht hatte was mit Mut und Intelligenz verbunden war, etwas der nicht einmal aus Drehbüchern kannte. )

https://www.facebook.com/CheckpointCharlieMuseum/photos/a.467827626569623/1030196930332687/?type=3&is_lookaside=1

Originalfotos Haus am Check Point Charly und Mauer-Aussichts-Plattform vom 9. Juli 1988
 

Jedoch...

 
die Zeit bleibt nicht stehen, die Zeit läuft wie wir alle wissen unermüdlich weiter und ich komme zurück auf das Geschehen im Donbass !

Man sollte es niemals vergessen, dass die Menschen im Donbass dafür bestraft und beschossen wurden, weil sie in Freiheit leben wollen. Die Menschen auf der Krim hatten etwas mehr Glück.
Und beschossen wurden die Menschen im Donbass ganz sicher nicht von Russland !

ICH WAR DORT !!

Mir braucht also wirklich niemand von hier irgend etwas zu erzählen von der sogenannten Wahrheit des Westen, die ihr leider nur aus den Medien und von den Politikern aufgezwungen bekommen habt !
Meine derzeitige Webseite: www.the-visitor.de



Das Foto oben trägt den Titel:
Denkmal der von ermordeten Kinder im Donbass.
Und NEIN, Ich habe keinen Buckel, wie man beim Betrachten des Fotos meinen könnte.
Wie gesagt, Ich war dort ! Es war Saukalt.



Dieses Foto trägt den Titel: Unterwegs mit Freunden im Donbass.

Ein sehr aufschlussreiches und sicher wichtiges Video zum offensichtlich, von wem auch immer geplanten Angriff gegen den Donbass sollte man sich in jedem Falle ansehen.
Es könnte die Sicht auf die Dinge die den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland ausgelöst haben gravierend verändern.
Allerdings sollte man nicht oberflächlich sein und schon ganz genau zuhören !



Hier ein kleiner Teil meiner wieder gefundenen Videos.

Vielleicht regt es ja den einen, oder anderen doch noch zum Nachdenken an !

 

Song für meine Friedensfahrt

Freiheit und Frieden

Ich bin auf keinen Fall geboren worden, nur um nur Rechnungen zu zahlen und dann zu sterben.


Krieg im Donbass

Wo war der Westen, als die Menschen im Donbass um Hilfe gerufen haben ?


Weihe vor Russischem Priester

 
 

Mein Besuch in Lugansk / Donbass

 

Hier stehe ich an der Brücke der Schande wie ein Freund von mir diese Brücke in Donezk " getauft " hatte.
Hinter mir ist die " Westukraine ". Dort hin mußten die Rentner, um ihre Rente abzuholen, über die damals 
zerstörte Brücke gehen. Aber auch das hatte im Westen damals nicht wirklich jemanden interessiert.



Die Brücke der Schande mit Blick in die " Westukraine "



Was Euch liebe Leute hier im Westen vom Donbass erzählt wird, ist nicht unbedingt die Wahrheit !

Wo nur war der Aufschrei, als über 14.000 Menschen, vom Baby bis hin zum Greis, im Donbass getötet wurden ?
Und liebe Leute, Politiker & " Experten " ! Lasst es, mich belehren zu wollen. ICH war im Donbass, also vor Ort !
Und dieser Konflikt wurde viele Jahre versucht, mit allen Mittel, vor uns zu verstecken.

Ach so, es waren ja nur " Separatisten ", also Menschen die nichts anderes, als ihre Freiheit wollen.




Eines der Massengräber in Donezk.

Es sind dort über 2.400 ermordete Menschen begraben die beim ersten Angriff, befohlen von Poroschenko, auf Donezk getötet wurden !
Aber auch das ist im Westen verschwiegen worden, genau so, wie der Krieg im Donbass gut vor uns " versteckt " wurde, solange,
bis er, als dieser Konflikt medienwirksam gebraucht wurde ! Diese Tatsachen werden uns auch bis heute nicht gezeigt.

Für unsere Medien und wohl auch für viele " Politiker " sind die Menschen im Donbass anscheinend,
vom Baby bis hin zu den Alten nichts anderes, als Separatisten !




Andreas Maurer im Gedenken an die vielen Toten des 1. Angriff auf Donezk am Massengrab im Wald vor Donezk.

Und genau weil ich weiß, was tatsächlich geschehen ist, auf der Krim am 16. März 2014 und im Donbass in den Jahren danach,
ich stehe für den Frieden ein, den Frieden mit Russland und natürlich stehe ich auch zu den friedfertigen Menschen in der Ukraine !

Ich weiß, dass es die dort gibt und auch die den Frieden herbeisehnen !



Meine Kutte ursprünglich. Deutsch - Russische Freundschaft. Druschba.



Meine Kutte erweitert ab März 2022 und um 2 Flaggen erweitert.

Druschba !

Kämpfen wir also im Rahmen unserer Möglichkeiten friedlich für Freundschaft und Frieden !
Im Donbass gibt es Menschen die in Frieden und Freiheit leben wollen.
Und die gibt es, da bin ich mir mehr als sicher, auch in der Ukraine !

Wer etwas anderes erzählt, der kennt nicht die Menschen, derer Mentalität und nicht die Realität dort, oder lügt in jede Kamera und jedes Mikrofon !

Und genau dies was Lisa Fitz sagt ( Link anklicken ) läßt sich, wie es deutlich zu sehen ist, mit Russland als starker Partner an der Seite, verwirklichen !

Wir müssen, wenn wir in Frieden leben wollen alle damit anfangen, wie Lisa Fitz es deutlich sagt, über die Gründe der Politik
und die wahren Verursacher vieler Konflikte auf dieser Welt, ernsthaft nachzudenken...

Nebenbei will ich erwähnen:

Wer mich in meiner Friedensarbeit im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen will und kann, der kann das gerne tun.
Es wird und da können wir so sicher sein, wie das Amen in der Kirchen, ein Leben, auch nach der Beilegung dieses aktuellen Konfliktes geben.
Kontakt zu mir: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Übrigens sind sehr viele Firmen aus Russland abgewandert.
Es gibt, auch wenn die Menschen in Russland sich zu helfen wissen, ein gewisses Vakuum und Made in Germany ist nach wie vor hoch angesehen.
In Russland und auch Belarus gibt es keinen Rassismus, so wie er bei uns " gelebt  " wird und in Belarus gibt es auch kein Corona !

Ob die Entscheidung also gut war, einem Land mit rund 150.000.000 Menschen den Rücken zu kehren, das wage ich doch sehr zu bezweifeln und spreche den Managern die aus Gründen einer Politik des Westens Russland aufgegeben haben, jegliche Kompetenz ab, Weitsicht zu haben und diese Figuren sollten niemals wieder eine Firma zu leiten dürfen.

Ich bin mir im Gegenzug sehr sicher, dass es viele Menschen gibt die gerne mit ihrer Firma nach Russland gehen wollen, oder eine Neugründung vornehmen wollen, es jedoch nicht genau wissen, wie man das tun kann um recht zügig das erwünschte Ergebnis zu erzielen.

Meine eigenen Erfahrungen aus der Vergangenheit und beste Kontakte in Bezug auf Firmengründungen in Russland, die könnte ich denjenigen, die erfolgreich in Russland eine Firma aufbauen wollen  anbieten.

Es ist - bei Firmenumzügen - zu beachten, dass es hier in Deutschland ein Gesetz gibt, es nennt sich Wegzugsbesteuerung, welches die Abwanderung von Firmen recht deutlich schwer macht !
Wohingegen der Fiskus nichts machen kann, wenn man in Russland, oder auch Belarus eine neue Firma gründet. Wobei zu beachten ist, dass wenn man in Deutschland lebt und im Ausland Bezüge erhält die dann in Deutschland zu versteuern sind, diese Bezüge anmelden muß, damit man hier nicht wegen Steuerhinterziehung belangt werden kann. Aber auch in diesen Fällen gibt es legale Lösungen und Russland, sowie Belarus melden keine Bankkonten von Ausländern mehr nach Deutschland.

Auch könnte ich, um den Ball rund zu machen, darüber berichten, wie es vollkommen legal ist, Gelder, auch Rente von Deutschland nach Russland und von Russland nach Deutschland über einen Drittstaat, oder die gesamte EU zu überweisen. Somit aufzuzeigen, wie man doch noch an den begehrten, stetig steigenden Rubel kommen kann.
Nur würde dies jetzt hier zu weit führen.

Beachtet auch bitte die Möglichkeit für Aussteiger / Auswanderer hier auf meiner Webseite.

Zu guter Letzt danke ich denen die bis hierhin gekommen sind:

Für viele gilt leider immer mehr: Raus aus dem Amerikanischen Sektor !

Ich meine, es wäre für viele Menschen die bessere Alternative.




Der Präsident der Russischen Föderation erklärt mehr als deutlich, dass Russland nichts gegen die Menschen in der EU und den USA hat.
Auch erzählt er einen Witz den er von einem, wie die Übersetzung es aufzeigt, Kumpel, gehört hat.

Ich habe ihm zugehört und er hat recht damit, dass Russland keine Ressentiments gegen uns Menschen hegt.
Dies bestätigen mir auch immer wieder Freunde die ich in Russland habe !




In Druschba / Freundschaft.

Euer Johannes.

E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telegram: https://t.me/Johannes1703
Twitter:https://twitter.com/Johannes1703V
VK.com: https://vk.com/johannesvisitor

WhatsApp: +491525 995 11 02